Technikforum

Das Forum für Freunde alter und neuer Technik. Von der Röhre bis zum Mikrochip.
Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 05:05

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2013, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Nov 2013, 15:54
Beiträge: 88
Liebe Radiofreunde

Hab ich doch vor einiger Zeit mal ein Radio auf der Börse in Lamstedt erworben was mir günstig erschien .
Zu Hause festgestellt das es sich um ein Gleichstromgerät Reico Atlantis mit Leselampe handelt
Nun musste ich basteln das ich 110 Volt Gleichstrom für das Gerat bekomme ..
Eine alte Blechschachtel genommen , entsprechende dicke Widerstände und Gleichrichter eingebaut und dann in Betrieb genommen . Damit konnte ich das Gerät dann in Betrieb nehmen
Weil das Gerät mit 110 Volt läuft war es bisschen problematisch die Widerstände müssen genug Leistung verbraten .. Daher wird der ganze Blechkasten der auf dem Radio liegt schön warm ..

Grüsse von der Nordsee

Radiodoktor


Dateianhänge:
Netzteil 110Volt.JPG
Netzteil 110Volt.JPG [ 549.42 KiB | 6767 mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Gery am Mo 9. Dez 2013, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
Bild auf 1000 * 1000 Pixel reduziert. Gruß Gery
Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Dez 2015, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Dez 2015, 15:31
Beiträge: 60
Wohnort: 63110 Rodgau
Gut gebaut das Teil!

hier ist ein gutes Angebot http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 0-241-8354

_________________
Viele Grüße

Georg
http://up.picr.de/20868798is.jpg

http://oldradio.de.tl/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Dez 2015, 18:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 488
Wohnort: 67304 Eisenberg/Pfalz
Hai,
für mein Kanadisches Röhrenmessgerät habe ich von einem Sammlerkollege einen Trafo 230V-110V bekommen. Das muss ich noch in ein Gehäuse verbauen. Quasi ja schon Galvanisch getrennt, allerdings hat der glaube ich nicht, wie nach VDE Vorschrift getrennte Spulenkammern. Mal schauen ob der die 4000V Isolationsspannung hält.

Es wird der Tag kommen wo ich den Regeltrenntrafo beim Röhprü aus versehen auf 230V ein stelle 8-)

Burkhardt brauchte ja Gleichspannung und ne schöne Heizung gibt sein Selbstbau ja auch noch ab.

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de