Technikforum

Das Forum für Freunde alter und neuer Technik. Von der Röhre bis zum Mikrochip.
Aktuelle Zeit: Di 16. Jan 2018, 22:02

Alle Zeiten sind UTC+01:00





Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chassis reinigen- Geheimtip
BeitragVerfasst: Fr 7. Mär 2014, 18:50 
Offline

Registriert: Di 31. Dez 2013, 22:58
Beiträge: 59
Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern
Zufällig drauf gekommen, als meine Lösungsmittel (Benzin, Spiritus) alle waren:
WD40 Volks- Öl vom Baumarkt.

Bißchen schrubben, mit Lappen um einen Holzstiel, Wattetupfern und Lappen.

Das hat gleich mehrere Vorteile: Schmiert bewegliche Teile, löst festsitzenden Keim, unterwandert und löst Rost, verdunstet nicht blitzschnell, läßt sich mit Fließpapier oder Lappen einfach trockenwischen, mit der Zeit verdunstet es, es hinterläßt einen so dünnen Film, daß dieser nicht zu sehen ist, es ist elektrisch problemlos, greift nichts an, und es duftet angenehm. Und das Ergebnis sieht nicht mal schlecht aus.

Da ich das gezeigte Chassis leicht mit Zink/Alufarbe übersprühe, ist die nicht perfekte Wiederherstellung der verzinkten Oberfläche nicht wichtig. Das Chassis würde aber auch so wieder einbaubar sein.

Es ist nur nicht ratsam, mit dem Zeug massig rumzujauchen, weil es dann Dreck aus der Luft bindet.
Pertinax kann man mit einem Bruchteil eines Tropfens, den man verreibt, und dann abwischt und poliert, ansehnlich machen. Hier gilt erst recht: Nur nicht einjauchen.

Bild
Vorher

Bild
Nachher

_________________
Olaf (Edi)

Private u. Band- Homepage:
http://www.greencaravan.de
Elektronik Homepage, Restauration historischer Funktechnik
http://www.edi-mv.de
Forum:
http://www.greencaravan.de/cgi-bin/ediforum/ediforum.pl
Tiere- Homepage:
http://www.tiere-dobbertin.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chassis reinigen- Geheimtip
BeitragVerfasst: So 9. Mär 2014, 13:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 485
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Hallo Olaf,
das habe ich ja schon öfter wenn auch in einem anderen Forum geschrieben. Ich benutze das auch als Kontaktspray. In alten Potis und Wellenschalter funktioniert das hervorragend. Allerdings sollte man sein Gerät nicht darin ersaufen und vom Pertinax fern halten. Das Zeug ist einfach universell einsetzbar. Mein Auto liebt es auch :-)

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chassis reinigen- Geheimtip
BeitragVerfasst: Do 2. Okt 2014, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 15:54
Beiträge: 9
Wohnort: Berlin
Dein Auto auch... interessanter Gedanke! Danke

_________________
Höre nie auf zu lächeln, auch dann nicht, wenn du sehr traurig bist, denn du weisst nicht, wer sich vielleicht in dein Lächeln verliebt.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de